Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Aktuelles Fuchsjagd_2016

Fuchsjagd_2016

E-Mail Drucken PDF

Stumpf, Schwertheim und Hornert neue Fuchsmajore beim RVR

 

26 Reiterinnen und Reitern nahmen am Samstag, 29.11.2016 an der traditionellen Fuchsjagd des Reitvereins Rinkerode teil.

Nach einem gemeinsamen Frühstück brachen die Reiter zu ihrem Herbstausritt auf. Die Schlachtenbummler und Jagdhornbläser nahmen derweil im Planwagen ihre Plätze ein.

Die diesjährige Strecke führte die Reitergruppe unter anderem durch die Hohe Ward und zur Reitanlage des Reitvereins Albersloh. Hier trafen sich Reiter und Schlachtenbummler zu einer gemeinsamen Mittagspause. Bei Erbsensuppe und kühlen Getränken tankten alle Beteiligten neue Kräfte für den zweiten Teil der Strecke.

Am Nachmittag erreichten alle Reiterinnen und Reiter und der Planwagen wieder die heimische Reitanlage in Rinkerode, um das alljährliche Fuchsschwanzgreifen auszutragen.

Bei den Ponyreitern erwies sich Jolina Hornert als besonders geschickt und sicherte sich den Titel der Fuchsmajorin.

Rasant ging es auch bei den Jugendlichen auf Großpferden weiter. Hier sicherte sich Maximiliane Schwertheim den Fuchsschwanz.

Den Titel als Fuchsmajor bei den Pferden hatte Volker Stumpf im Visier. In einem spannenden und schnellen Feld konnte er schließlich den Fuchsschwanz ergreifen.

Zum Stiefelball hatte der RVR im Anschluss in die Reithalle eingeladen. Hier ließen die Reiterinnen und Reiter und die Schlachtenbummler den Abend gemeinsam ausklingen.

Fotogallerie...