Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Aktuelles Fuchsjagd_2018

Fuchsjagd_2018

E-Mail Drucken PDF

Vier neue Fuchsmajore beim RVR

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fand an diesem Samstag, 6.10.2018 die traditionelle RVR-Fuchsjagd statt. Zahlreiche Reiterinnen und Reiter aus Rinkerode und der Umgebung waren dem Ruf des RVR gefolgt und versammelten sich schon am frühen Morgen an der Reitanlage. Nach einem gemeinsamen Frühstück der amtierenden Fuchsmajore Franz Gemmeke und Tochter Franziska sowie Lioba Kruth brachen die Reiterinnen und Reiter zu ihrem Ausritt in die Hohe Ward auf.

Die Schlachtenbummler begleiteten den Ausritt auf einem Planwagen.

Die einzelnen Stopps:

- Reithalle Rinkerode

- Familie Bernhard Stöppler

- Familie Christoph Mau

- Hohe Ward Hexenkuhle

- Erbsensuppeessen an der Albersloher Reithalle

- Familie Franz Gemmeke

- Reithalle Rinkerode

Beim anschließenden Fuchsschwanzgreifen an der Vereinsanlage wurden in diesem Jahr vier Fuchsmajore ausgeritten.

Bei den heimischen Reiterinnen und Reitern sicherte sich Birgit Hippler den Titel als Fuchsmajorin.

Neue Fuchsmajorin der Gäste ist Alina Siesmann.

Bei den Ponys heißt die neue Fuchsmajorin Anna Arden und bei den Jugendlichen auf Großpferden Mia Scheffer.

Nach der Fuchsjagd trafen sich die Reiterinnen und Reiter, Schlachtenbummler und zahlreiche Gäste zum Herbstball im Rinkeroder Hof wieder. Hier fand zunächst die offizielle Ehrung der neuen Fuchsmajore statt, bevor gemeinsam bis in den frühen Morgen gefeiert wurde.