Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Turnierergebnisse Januarturnier 2016

Januarturnier 2016

E-Mail Drucken PDF

Lechtermann siegt beim K+K Cup 

RVR - Mannschaft auf Platz 15

Am vergangenen Wochenende, 11.-15.01.2017 fand im Rahmen des K+K Cups in der Halle Münsterland der alljährliche Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte des Reiterverbandes Münster, auch Bauernolympiade genannt, statt.

 

Nach einem guten Start in der Dressur war das RVR-Team, bestehend aus Anja und Nicole Lechtermann, Luca Peveling, Sophie Richter, Anne Lackenberg und Johanna Kimmina, in der Kür und im abschließenden Springen vom Pech verfolgt. Nachdem ein Pferd sich am Donnerstag in der Kür erschrak, musste das Team am Samstag für das Springen auch noch krankheitsbedingt auf eines der Mannschaftspferde verzichten. Trotz einer schnellen und fehlerfreien Runde von Anja Lechtermann mit „Cativa“ rangierte das RVR-Team in diesem Jahr im Endklassement nur auf Rang 15.

Deutlich erfreulicher lesen sich die Einzelplatzierungen der RVR-Aktiven. Ein besonders erfolgreiches Wochenende erwischte die junge RVR-Amazone Nicole Lechtermann mit „Cativa“. Sie entschied nicht nur die Springprüfung der Kl.L für sich sondern gehörte auch zum siegreichen Team des KRV Münster im Mannschaftsspringen der Kl.L der Reiterverbände. Darüber hinaus platzierte sich das Paar in einer Springprüfung der Kl.M* an fünfter Stelle.                                                                                                                                    Auch Anja Lechtermann war im Springparcours erfolgreich unterwegs. Mit „Come Cie“ freute sie sich ebenfalls über einen fünften Platz in der Springprüfung der Kl.M. Mit „Cativa“ belegte sie außerdem Rang 16 in der Einzelwertung des Mannschaftswettkampfs.

Den Bronzerang sicherte sich Johanna Kimmina mit „Campino“ in der Springprüfung der Kl.A**. Verena Beckamp belegte mit „Lahron“ in dieser Prüfung den vierten Platz, vor Hannah Richter mit „Cera“ auf Rang sechs und Jule Weber mit „Chocolat GD“ auf Rang neun. Mit „Raffaelo“ war Verena Beckamp außerdem in der Dressurprüfung der Kl.A am Start und sicherte mit der Wertnote 7,2 den vierten Platz.