Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Turnierergebnisse Turnier Kreismeisterschaft 22./24.9.2017

Turnier Kreismeisterschaft 22./24.9.2017

E-Mail Drucken PDF

RVR-Teams bei Kreismeisterschaften erfolgreich

Am vergangenen Wochenende, 22. Bis 24.09.2017 wurden die alljährlichen Kreismeisterschaften des KRV Warendorf in Ostenfelde-Vornholz ausgetragen.

 

In diesem Jahr schickte der RV Rinkerode sowohl eine Mannschaft im U16-Cup, als auch in der großen Mannschaftskreismeisterschaft an den Start. Außerdem waren die RVR-Reiter erfolgreich in den einzelnen Prüfungen unterwegs.

Das RVR-Ponyteam bestehend aus Linus Surmann mit „Ghandy“, Jolina Hornert mit „Britania“, Celine Nees mit „D´Artagnan“ und Annika Bullermann mit „Dancer“ zeigte sich in alle Teilprüfungen, Dressur, Springen und Vormustern, von seiner besten Seite und sicherte sich den sechsten Platz in der Mannschaftswertung.

In der Einzelwertung der Dressur platzierte sich Jolina Hornert zudem auf Platz fünf (WN 7,9). In der Einzelwertung des Springens war Celine Nees erfolgreich und sicherte sich den Bronzerang (WN 7,8). In der Gesamtwertung freute sie sich außerdem über den tollen zwölften Platz.

In der Mannschaftskreismeisterschaft belegte das RVR-Team bestehend aus

Gaby Beckamp mit „Raffaelo“,
Franziska Gemmeke mit „Fritzi“,
Johanna Kimmina mit „Lancelot GD“ und „Dollipop“,
Lioba Kruth mit „Ria“,
Anja Lechtermann mit „Layla ASK“,
Luca Peveling mit „Rock´s Racoon“,
Hannah Richter mit „Cera“ und „Campino“,
Ina Rieping mit „Conraat L“,
Maximiliane Schwertheim mit „Santiago“,
Jule Weber mit „Coco GD“ und
Anna Niggemann mit „Sir Siegfried“

nach sehr guten Leistungen in allen gewerteten Prüfungen den tollen sechsten Platz.

In der Teilprüfung Kür freute sich das Kürteam bestehend aus Johanna Kimmina mit „Dollipop“, Hannah Richter mit „Campino“, Franziska Gemmeke mit „Fritzi“ und Anna Niggemann mit „Sir Siegfried“ über den fünften Platz.

Auch in den Einzelwertungen waren die RVR-Aktiven platziert.
Luca Peveling siegte in einer Dressurprüfung der Kl.A (WN 7,6), ihre Mannschaftskolleginnen Lioba Kruth und Franziska Gemmeke sicherten sich hier jeweils den vierten Platz (WN 7,1). Ina Rieping war derweil erfolgreich im Parcours unterwegs und landete in der Stilspringprüfung der Kl.A auf dem Silberrang (WN 7,9), sowie in der Springprüfung der Kl.A** gemeinsam mit Hannah Richter mit „Cera“ auf dem achten Platz.

In der Springprüfung der Kl.L platzierten sich Jule Weber und Anja Lechtermann an siebter und achter Stelle. Auch in der Stilspringprüfung der Kl.L mit Stechen präsentierte sich Jule Weber ihr Können und freute sich über den achten Platz (WN 7,6).

Nicht auf den Kreismeisterschaften, aber in Lüdinghausen war Charlotte Voß mit „Shadow“ unterwegs. Mit der Wertnote 7,5 platzierte sich die junge RVR-Amazone an elfter Stelle in einem Springreiterwettbewerb.

An den Wochenenden zuvor hatten die RVR-Aktiven bereits die Turniere in Albersloh, Hiltrup, Telgte und Ostbevern erfolgreich für die Vorbereitung auf die Kreismeisterschaften und die letzten Turniere der laufenden Saison genutzt.

In Albersloh siegte Mika-Sofie Richter mit „San Remo“ in einem Reiterwettbewerb (WN 7,8). Melissa Hornert freute sich mit „Britania“ im Springreiterwettbewerb über den dritten Platz (WN 8,0), vor Charlotte Voß auf Rang drei (WN 7,8). Celine Nees mit „D´Artagnan“ und Mia Tietjen mit „Dollipop“ platzierten sich in einem Dressurwettbewerb der Kl.E jeweils an vierter Stelle (WN 7,4).

Eva Dartmann vertrat die Farben des RVR erfolgreich im Oldie-Cup und sicherte sich mit dem fünften Platz in der letzten Wertungsprüfung gleichzeitig den Silberrang in der Gesamtwertung des Oldie-Cup 2017.

Anja Lechtermann stellte „Layla ASK“ in einer Springprüfung der Kl.L und einer Springprüfung der Kl.M* vor und rangierte an sechster und achter Stelle. Ihre Vereinskollegin Esther Lükens sicherte sich mit „Chutney“ den zweiten Platz in dieser Springprüfung der Kl.M*.

Ihre Stilsicherheit stellte Johanna Kimmina mit „Lancelot GD“ in einer Stilspringprüfung der Kl.L unter Beweis und reihte sich an sechster Stelle ein (WN 7,5). Auf dem fünften Platz in einer Springpferdeprüfung der Kl.L rangierte Hannah Richter mit „Cera“ (WN 7,7).

Dass sie sich in der Vielseitigkeit zuhause fühlt, bewies Lioba Kruth mit „Ria“.

In einer Dressurprüfung der Kl.A freute sich das erfolgreiche Paar über den zweiten Platz (WN 7,3), vor Vereinskollegin Franziska Gemmeke mit „Fritzi“ auf Rang sieben (WN 6,9), sowie in einer Stilspringprüfung der Kl.A über den achten Platz (WN 7,6).

In Hiltrup platzierte sich Sophie Richter mit „Alazampana“ in einer Geländepferdeprüfung der Kl.A an vierter Stelle (WN 7,5). Heinrich Große-Dütting belegte mit „Pontemiro“ in einer Springprüfung der Kl.L mit Siegerrunde den dritten Platz.

In Telgte zeigte Jule Weber mit „Coco GD“ eine sichere und schnelle Runde in einer Springprüfung der Kl.L mit Flutlicht und erritt sich den sechsten Platz. Mit „Chocolat GD“ war Lea Scheffer erfolgreich unterwegs: Das Paar platzierte sich in einer Springprüfung der Kl.A** an zweiter Stelle, sowie in einer Stilspringprüfung der Kl.A an zehnter Stelle (WN 7,5).

Melissa Hornert sicherte sich mit „Britania“ im Springreiterwettbewerb den zweiten Platz, ihre Schwester Jolina Hornert freute sich im Springwettbewerb der Kl.E über den vierten Platz (WN 7,5).

Den Bronzerang in einer Vielseitigkeitsprüfung der Kl.E sicherte sich Lioba Kruth mit „Ria“ in Ostbevern.