Januarturnier 2012

Drucken

Rinkeroder erfolgreich beim K+K Cup 2012
Mit dem erfolgreichen neunten Platz beendete die Rinkeroder Mannschaft den Wettkampf um die „Bauernolympiade 2012“ beim diesjährigen K+K Cup in der Halle Münsterland.

Das Foto zeigt von links: Katrin Richter, Anne Lackenberg mit Feger,
Birgit Lackenberg mit Calippo, Stefanie Horstkötter mit Dirty Harry
und Marie Borgmann mit Candy.

Am Donnerstag stellten die RVR-Reiter zunächst ihr Können auf dem Dressurviereck unter Beweis und legten dort die Grundlage für das zufriedenstellende Abschneiden.

Trainiert und vorgestellt durch Ausbilderin Jutta Brintrup erreichte die Mannschaft bestehend aus Stefanie Hostkötter mit „Dirty Harry“, Katrin Richter mit „Franzi“, Anne Lackenberg mit „Feger“ und Birgit Lackenberg mit „Calippo“ in der Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A eine Punktzahl von 28,25.
Als weitere Reiter am Start waren außerdem Marie Borgmann mit „Candy“ und Anja Lechtermann mit „Thalia Noir“ als fünfter und sechster Mannschaftsreiter.

Bei der Kür in der ausverkauften Haupthalle zeigte sich das Rinkeroder Quartett nervenstark und schwungvoll und überzeugte mit einer harmonischen Vorstellung. So konnte die RVR-Equipe zusätzlich 22,93 Punkte mitnehmen und sich in der Kürwertung an neunter Stelle einreihen.

Im abschließenden Springen der Klasse A am Samstag gaben dann alle sechs Rinkeroder Reiter und Pferde ihr bestes um die gute Rangierung zu sichern. Hier erreichten sie eine Punktzahl von 36,85.

Gut platzieren in der Einzelwertung dieses konnten sich zudem Birgit Lackenberg und Stefanie Horstkötter mit zwei überzeugenden Nullrunden. Sie reihten sich an siebter und elfter Stelle ein. Verantwortlicher Springausbilder war Reinhard Lütke-Harmann.


Insgesamt hatte der RVR nach allen drei Teilprüfungen so 88,04 Punkte auf seinem Konto und sicherte sich den verdienten neunten Platz in der Mannschaftswertung.