Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home Turnierergebnisse
Turnierergebnisse

Januarturnier 2012

E-Mail Drucken PDF

Rinkeroder erfolgreich beim K+K Cup 2012
Mit dem erfolgreichen neunten Platz beendete die Rinkeroder Mannschaft den Wettkampf um die „Bauernolympiade 2012“ beim diesjährigen K+K Cup in der Halle Münsterland.

Das Foto zeigt von links: Katrin Richter, Anne Lackenberg mit Feger,
Birgit Lackenberg mit Calippo, Stefanie Horstkötter mit Dirty Harry
und Marie Borgmann mit Candy.

Am Donnerstag stellten die RVR-Reiter zunächst ihr Können auf dem Dressurviereck unter Beweis und legten dort die Grundlage für das zufriedenstellende Abschneiden.

Trainiert und vorgestellt durch Ausbilderin Jutta Brintrup erreichte die Mannschaft bestehend aus Stefanie Hostkötter mit „Dirty Harry“, Katrin Richter mit „Franzi“, Anne Lackenberg mit „Feger“ und Birgit Lackenberg mit „Calippo“ in der Mannschaftsdressurprüfung der Klasse A eine Punktzahl von 28,25.
Als weitere Reiter am Start waren außerdem Marie Borgmann mit „Candy“ und Anja Lechtermann mit „Thalia Noir“ als fünfter und sechster Mannschaftsreiter.

Bei der Kür in der ausverkauften Haupthalle zeigte sich das Rinkeroder Quartett nervenstark und schwungvoll und überzeugte mit einer harmonischen Vorstellung. So konnte die RVR-Equipe zusätzlich 22,93 Punkte mitnehmen und sich in der Kürwertung an neunter Stelle einreihen.

Im abschließenden Springen der Klasse A am Samstag gaben dann alle sechs Rinkeroder Reiter und Pferde ihr bestes um die gute Rangierung zu sichern. Hier erreichten sie eine Punktzahl von 36,85.

Gut platzieren in der Einzelwertung dieses konnten sich zudem Birgit Lackenberg und Stefanie Horstkötter mit zwei überzeugenden Nullrunden. Sie reihten sich an siebter und elfter Stelle ein. Verantwortlicher Springausbilder war Reinhard Lütke-Harmann.


Insgesamt hatte der RVR nach allen drei Teilprüfungen so 88,04 Punkte auf seinem Konto und sicherte sich den verdienten neunten Platz in der Mannschaftswertung.

 

Turnier Beckum 15./16.10.2011

E-Mail Drucken PDF

Kortendieck siegreich

Am Wochenende, 15./16.10.2011 ging Lena Kortendieck mit „Animal Skip“ beim Hallenreitturnier in Beckum an den Start.In einer Stilspringprüfung der Kl.A* setzte sich das Paar mit der Wertnote 8,0 an die Spitze und sicherte sich den Sieg.

 

Turnier Kreismeisterschaft 24./25.09.2011

E-Mail Drucken PDF

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für RVR

Vizetitel für Ponymannschaft


Auch in diesem Jahr reisten wieder zwei Rinkeroder Teams in Ostenfelde-Vornholz an, um sich am Wettkampf um die Kreismeisterschaften des KRV Warendorf zu beteiligen. Beide Teams können mit ihrem Ergebnis zufrieden sein.

Am Samstag musste das Rinkeroder Team in der kombinierten Kreismeisterschaft sein Können in den ersten Wertungsprüfungen zur Kreismeisterschaft unter Beweis stellen.

In einer Stilspringprüfung der Kl.A* zeigte sich Lena Kortendieck mit „Animal Skip“ stilsicher und platzierte sich an siebter Stelle (WN 6,9).

Einen Doppelerfolg landeten die Rinkeroder in einer Dressurprüfung der Kl.A. Hier siegte Stefanie Horstkötter auf „Dirty Harry“ (WN 7,8),gefolgt von Denise Tischer mit „Ingido“ auf dem zweiten Platz (WN 7,6).

In der Kür zeigte die Mannschaft des RVR ebenfalls eine starke Leistung. Mit einer harmonischen und kreativen Kür rangierten Anne Lackenberg mit „Feger“, Birgit Lackenberg mit „Calippo“, Marie Borgmann mit „Frispi“ und Verena Beckamp mit „Lahron“ an vierter Stelle. Vorgestellt wurde das Team von Jutta Brintrup.

In einer Springprüfung der Klasse A** am Sonntag sicherten Birgit Lackenberg und Esther Lükens weitere Punkte für das Mannschaftsergebnis. In zwei Abteilungen belegten Lackenberg mit „Calippo“ und Lükens mit „Lacordiana“ jeweils den sechsten Platz.

Insgesamt konnte sich die Mannschaft des RVR nach allen Wertungsprüfungen, zu denen noch eine Springprüfung der Kl.L, sowie eine Dressurprüfung der Kl.L auf Trense gehörten, an siebter Stelle einreihen.

Als Titelverteidiger angetreten war die Rinkeroder Ponymannschaft, die auch in diesem Jahr ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellte. Das Team um Mannschaftsführerin Lea Rieping ging im U16-Cup/Ponywimpel an den Start. Schon im Dressurreiterwettberb der Kl.E mit Vormustern erritt sich das Team, bestehend aus Luca Peveling mit „Nesquick“, Hannah-Luisa Richter mit „Nagano“, Nicole Lechtermann mit „Nawita“ und Sophie Richter mit „Ghandy“, eine gute Ausgangsposition.

In der Einzelwertung dieser Prüfung konnte sich Lechtermann den siebten Rang sichern (WN 7,8).Hannah-Luisa Richter folgte auf dem 13. Platz (WN 7,6).

Im Springwettbewerb der Kl.E mit zusätzlicher Stilwertung gab der RVR-Nachwuchs dann noch mal alles und steuerte vier Nullrunden zum Ergebnis bei.

Platz vier hieß es für Lechtermann in der zugehörigen Einzelwertung (WN 15,70).Peveling rangierte an achter Stelle (WN 15,30).

Mit einer Gesamtpunktzahl von 123,8 konnte sich das Team so den verdienten Vizetitel sichern.

Mit einer Platzierung in der Einzelwertung für ihre gute Vorstellung belohnt, wurden zudem Lechtermann und Peveling, die sich an sechster und zehnter Stelle platzierten.

 

Turnier Rinkerode 23./24.7.2011

E-Mail Drucken PDF

Reit- und Springturnier in Rinkerode

Zeitplan aufrufen ...

 

Turnier Roxel 2./3.7.2011

E-Mail Drucken PDF

Luca Peveling in Roxel siegreich

Am vergangenen Wochenende machten sich die Rinkeroder Reiter auf den Weg nach Enniger und Münster-Roxel, um dort auf dem Turnier ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen.

In Roxel konnte Luca Peveling in einem Dressurwettbewerb der Klasse E überzeugen. Sie siegte mit „Nesquick“ mit der Wertnote 7,5.Mit „Park´s Kapriole“ sicherte sie sich zudem den zehnten Platz(WN 6,8).

In Enniger  startete Denise Tischer mit „Ingido“ in einer Dressurprüfung der Kl.A und rangierte mit der Wertnote 7,4 an vierter Stelle. In einer zweiten Abteilung dieser Prüfung konnte sich Hermann Zumvenne mit „Frontera GD“ ebenfalls an vierter Stelle platzieren(WN 7,3).

Erfolgreich unterwegs im Springparcour war Karsten Große Dütting mit „Pontemiro“.In einer Springprüfung der Kl. M* mit Stechen landete das Paar auf dem fünften Platz (4/56,21).

 


Seite 8 von 10