Reit- und Fahrverein Rinkerode e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim Reit- und Fahrverein Rinkerode !

Turnier Beckum 15./16.10.2011

E-Mail Drucken PDF

Kortendieck siegreich

Am Wochenende, 15./16.10.2011 ging Lena Kortendieck mit „Animal Skip“ beim Hallenreitturnier in Beckum an den Start.In einer Stilspringprüfung der Kl.A* setzte sich das Paar mit der Wertnote 8,0 an die Spitze und sicherte sich den Sieg.

 

Oldies wieder in Haren

E-Mail Drucken PDF

Die Oldies des Reitervereins Rinkerode verbringen das verlängerte Wochenende, 7.-9.10.2011 wieder mit ihren Pferden in Haren. Besonders freuen sie sich darüber, den amtierenden Fuchsmajor in ihrer Runde zu haben. Wie das Foto zeigt, sind alle in bester Verfassung und nicht wasserscheu.

 

Weitere Fotos ...

 

Fuchsjagd 2011

E-Mail Drucken PDF

Fuchsjagd und Herbstball beim RVR

Am Samstag, 1.10.2011 fand die traditionelle Fuchsjagd des RVR statt. Nach einem ausgiebigen Frühstück im Aufenthaltsraum der Rinkeroder Reithalle, führte die Strecke die Reiterinnen und Reiter bei schönstem Wetter durch die Hohe Ward.

Zur Mittagspause traf die Gruppe an der Reithalle in Albersloh ein, wo die Reiter und die, mit dem Planwagen mitgereisten, Schlachtenbummler mit Getränken und einer warmen Mahlzeit versorgt wurden.

Zurück in Rinkeroder wurden dann auf dem Rasenplatz die neuen Fuchsmajoren ermittelt.

 

(Fuchsmajor RVR: Willi Gosebrink, 2.v.r.; Fuchsmajor RVR Jugendliche Großpferde: Carina Ontrup, 3.v.r; Fuchsmajor Jugendliche Ponys: Hannah Richter, 1.v.l.; Fuchsmajor Gäste: Heinz Vögeling, 1.v.r.; 1. Vorsitzender RVR: Bernd Beckamp, 2.v.l.)

Bei den Ponys übernahm Hannah-Luisa Richter den Fuchsschwanz.Fuchsmajorin der U21-Reiter auf Pferden wurde Carina Ontrup.

Bei den Ü21-Reitern griff Willi Gosebrink als erstes zum Fuchsschwanz,sowie bei den Auswärtigen Heinz Vögeling aus Drensteinfurt.

Geehrt und gefeiert wurden die neuen Fuchsmajore dann am Abend in der Gaststätte Arning beim diesjährigen Herbstball.Nachdem die Fuchsmajore den Tanz eröffnet hatten,wurde noch bis in die Nacht gefeiert.

Insgesamt blicken so alle auf eine schöne Fuchsjagd 2011 zurück.

 

Turnier Kreismeisterschaft 24./25.09.2011

E-Mail Drucken PDF

Erfolgreiche Kreismeisterschaften für RVR

Vizetitel für Ponymannschaft


Auch in diesem Jahr reisten wieder zwei Rinkeroder Teams in Ostenfelde-Vornholz an, um sich am Wettkampf um die Kreismeisterschaften des KRV Warendorf zu beteiligen. Beide Teams können mit ihrem Ergebnis zufrieden sein.

Am Samstag musste das Rinkeroder Team in der kombinierten Kreismeisterschaft sein Können in den ersten Wertungsprüfungen zur Kreismeisterschaft unter Beweis stellen.

In einer Stilspringprüfung der Kl.A* zeigte sich Lena Kortendieck mit „Animal Skip“ stilsicher und platzierte sich an siebter Stelle (WN 6,9).

Einen Doppelerfolg landeten die Rinkeroder in einer Dressurprüfung der Kl.A. Hier siegte Stefanie Horstkötter auf „Dirty Harry“ (WN 7,8),gefolgt von Denise Tischer mit „Ingido“ auf dem zweiten Platz (WN 7,6).

In der Kür zeigte die Mannschaft des RVR ebenfalls eine starke Leistung. Mit einer harmonischen und kreativen Kür rangierten Anne Lackenberg mit „Feger“, Birgit Lackenberg mit „Calippo“, Marie Borgmann mit „Frispi“ und Verena Beckamp mit „Lahron“ an vierter Stelle. Vorgestellt wurde das Team von Jutta Brintrup.

In einer Springprüfung der Klasse A** am Sonntag sicherten Birgit Lackenberg und Esther Lükens weitere Punkte für das Mannschaftsergebnis. In zwei Abteilungen belegten Lackenberg mit „Calippo“ und Lükens mit „Lacordiana“ jeweils den sechsten Platz.

Insgesamt konnte sich die Mannschaft des RVR nach allen Wertungsprüfungen, zu denen noch eine Springprüfung der Kl.L, sowie eine Dressurprüfung der Kl.L auf Trense gehörten, an siebter Stelle einreihen.

Als Titelverteidiger angetreten war die Rinkeroder Ponymannschaft, die auch in diesem Jahr ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellte. Das Team um Mannschaftsführerin Lea Rieping ging im U16-Cup/Ponywimpel an den Start. Schon im Dressurreiterwettberb der Kl.E mit Vormustern erritt sich das Team, bestehend aus Luca Peveling mit „Nesquick“, Hannah-Luisa Richter mit „Nagano“, Nicole Lechtermann mit „Nawita“ und Sophie Richter mit „Ghandy“, eine gute Ausgangsposition.

In der Einzelwertung dieser Prüfung konnte sich Lechtermann den siebten Rang sichern (WN 7,8).Hannah-Luisa Richter folgte auf dem 13. Platz (WN 7,6).

Im Springwettbewerb der Kl.E mit zusätzlicher Stilwertung gab der RVR-Nachwuchs dann noch mal alles und steuerte vier Nullrunden zum Ergebnis bei.

Platz vier hieß es für Lechtermann in der zugehörigen Einzelwertung (WN 15,70).Peveling rangierte an achter Stelle (WN 15,30).

Mit einer Gesamtpunktzahl von 123,8 konnte sich das Team so den verdienten Vizetitel sichern.

Mit einer Platzierung in der Einzelwertung für ihre gute Vorstellung belohnt, wurden zudem Lechtermann und Peveling, die sich an sechster und zehnter Stelle platzierten.

 

Turnier Roxel 2./3.7.2011

E-Mail Drucken PDF

Luca Peveling in Roxel siegreich

Am vergangenen Wochenende machten sich die Rinkeroder Reiter auf den Weg nach Enniger und Münster-Roxel, um dort auf dem Turnier ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen.

In Roxel konnte Luca Peveling in einem Dressurwettbewerb der Klasse E überzeugen. Sie siegte mit „Nesquick“ mit der Wertnote 7,5.Mit „Park´s Kapriole“ sicherte sie sich zudem den zehnten Platz(WN 6,8).

In Enniger  startete Denise Tischer mit „Ingido“ in einer Dressurprüfung der Kl.A und rangierte mit der Wertnote 7,4 an vierter Stelle. In einer zweiten Abteilung dieser Prüfung konnte sich Hermann Zumvenne mit „Frontera GD“ ebenfalls an vierter Stelle platzieren(WN 7,3).

Erfolgreich unterwegs im Springparcour war Karsten Große Dütting mit „Pontemiro“.In einer Springprüfung der Kl. M* mit Stechen landete das Paar auf dem fünften Platz (4/56,21).

 


Seite 16 von 18

Umfragen

Wer ist online?

Wir haben 35 Gäste online